Herren 3 – 4. Liga

  • Saison 2017/2018
    Hintere Reihe: Adrian, Manuel, Marco, Luca
    Mittlere Reihe: Kurt, Peter, Stephan, Ivo, Dani
    Vordere Reihe: Andrea, Mario
    Es fehlen: Christoph, Maxi, Sebastian

TRAINER

Peter (Petz) Bär
Reichenauweg 3
8272 Ermatingen
E-Mail

Stephan Loosli
Unterer Bachweg 11
8272 Ermantingen
E-Mail

TEAMVERTRETER

Christoph Soppelsa
Im Dümpfel 4
8560 Märstetten
E-Mail

TRAININGSZEITEN

Freitag 20:00 – 22:00

SAISON 2017/2018

Neue Saison – neues Spiel – neues Glück

Die Volleyball-Götter waren uns ja bisher nicht gerade gut gestimmt. Deshalb haben wir für die kommende Saison viel investiert um sie umzustimmen bzw. all die Volleyball-Götter für uns zu gewinnen: “el Muro” den Gott des Blockes, “Attacky” den Gott der Smashes und Finten, “Floaty” den Gott des flatternden Service sowie “Baggero” den Gott der Annahme. Getreu nach dem Motto “ohne Fleiss sowieso kein Preis” haben wir voll durchtrainiert. Nicht mal Ferien oder geschlossene Hallen konnten uns bremsen. OK, zugegeben, in einigen Trainings waren wir nur zu viert. Es könnte also sein, dass wir in der taktischen Abstimmung noch etwas Luft nach oben haben werden.

Das Saisonmotto hat Trainer Petz früh kommuniziert: “Ich first”. Was so viel bedeutet wie: Konzentration auf das eigene Können, sich selber weiterentwickeln und die guten Tipps für andere getrost dem Trainer oder Coach überlassen. Das hat in der Vorbereitung ganz gut geklappt. Das neue Team (drei Abgängen: Stefan, Kumar und Nour steht ein Neuzugang: Dani und ein Rückkehrer: Andrea gegenüber) hat sich schon gut gefunden. Leider stellt sich die Schulter von Libero Christoph etwas quer. Er wird als Spieler kaum zur Verfügung stehen. Auf seine mentale und organisatorische Unterstützung können wir dennoch jederzeit zählen. Sollten alle Stricke reissen, haben wir immer noch Christophs VIP Koffer. Nein nicht «very important», sondern «vielle prune»….

Ihr seht, wir sind bereit, für Volleyball und mehr. Die Saison kann kommen. Wir sind vielleicht nicht das beste Team aber das Team der Herzen. Wer uns kämpfen, leiden, fluchen und jubeln sehen will, der findet die Termine im Spielplan. Sitzplätze sind garantiert. Also nichts wie los und hin. Danke für eure Unterstützung.

 

Petz