Niederlage gegen Lunkhofen

Zu Gast beim TV Lunkhofen konnte Kreuzlingen wieder einmal nicht an die Leistung der Vorrunde anknüpfen. Gegen einen starken Gastgeber musste sich Kreuzlingen mit 1:3 geschlagen geben.

 

Kreuzlingen nahm im Spiel gegen Lunkhofen klar die Rolle des Favoriten ein und startete dementsprechend in das Match. Mit starken Blocks, hoher Konzentration und wenig Fehlern konnten die Kreuzlinger den ersten Satz mühelos mit 25:19 für sich entscheiden.

Doch der TV Lunkhofen setzte zur Gegenwehr an. Die Gastgeber hatten sich auf das Spiel der Kreuzlinger eingestellt und das Spiel verlief nun auf Augenhöhe. Die Effizienz im Angriff sank und die Kreuzlinger gaben die Führung und den Satz sogleich aus der Hand.

Auch der dritte und vierte Satz lief nicht sonderlich berauschend für Kreuzlingen, welche Satzbälle nicht verwerten konnten. Auf diesem spielerischen Niveau wird Inkonsequenz bestraft und Kreuzlingen musste eine bittere Niederlage einstecken.

 

Cup-Viertelfinale

Das Herren I hat kommenden Sonntag die Möglichkeit Vereinsgeschichte zu schreiben. Im Viertelfinale des Cornècard Volley Cups bietet sich für die Pallavolos die Chance in das Halbfinale einzuziehen. Gegner ist das Team Colombier Volley, welches in der Westgruppe der NLB seine Spiele bestreitet. Als Zuschauer wartet auf Sie ein hartumkämpftes Spiel auf hohem Niveau um den Einzug in die nächste Runde. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in der Sporthalle des Schulhauses Remisberg. Als Underdog ist Kreuzlingen auf Ihre Unterstützung angewiesen und wir freuen uns Sie empfangen zu dürfen.

 

 

Pallavolo Kreuzlingen vs. TV Lunkhofen (25:19, 23:25, 26:28, 16:25)
1. Schiri: B. Augstburger
2. Schiri: A. BelserDauer: 99min, Halle: Turnhalle Oberlunkhofen, Oberlunkhofen

 

Kreuzlingen mit: M. Bär (Kapitän), P. Riedler, A. Bär, P. Stevko, S. Böhni,
P. Riedler, R. Krattiger, P. Krattiger, F. Feuerle, O. Cerny, K. Zeglen, R. Spirig, U. Haerle,
M. Tomasik;