Sieg zum Start der Rückrunde

Die Volleyballer aus Kreuzlingen melden sich mit einem Sieg zurück. Vergangenen Samstag begann die Rückrunde und die Kreuzlinger empfangen den TSV Jona. Nach einer sensationellen Aufholjagd gewann das Heimteam mit 3:2.

Zum Rückrundenauftakt empfang die 1.Liga Mannschaft der Herren Jona. Im Hinspiel konnten die Kreuzlinger souverän drei Punkte verbuchen, doch Jona durfte auf keinen Fall unterschätzt werden. Wie gefährlich die Gäste werden können, zeigte sich in den ersten beiden Sätzen. Durch ein starkes Aufschlags- und Blockspiel seitens des TSV Jona setzten sie sich mitten im ersten Satz ab. Der entstandene Vorsprung konnte von den Pallavolos nicht mehr aufgeholt werden. Der Spielverlauf änderte sich auch im zweiten Satz kaum und somit ging auch dieser verdient an die Gäste und Kreuzlingen lief Gefahr den Auftakt in die Rückrunde in den Sand zu setzen.

Die Aufholjagd beginnt

Nach den enttäuschenden ersten beiden Sätzen wurde es allerhöchste Zeit zu reagieren. Die Pallavolos liessen sich von dem bisherigen Spielverlauf nicht einschüchtern und starteten mit Siegeswillen in den dritten Satz. Und somit startete eine spektakuläre Aufholjagd, welche im Fachjargon unter Volleyballern auch als „Tom and Jerry“ bekannt ist. Das Heimteam trat war wie ausgetauscht und somit konnte der dritte Satz auf das Konto der Kreuzlinger verbucht werden. Auch im darauffolgenden Set lief es zunächst gut für die Pallavolos, sie liessen jedoch zu Schluss des Satzes deutlich nach und gaben ihre Führung an die Gäste ab. Kurz vor Ende des Satzes fing sich die Mannschaft vom Bodensee aber wieder und entschied den Satz mit 25:23 für sich. 
Somit musste wieder einmal der fünfte Satz über Sieg oder Niederlage entscheiden. Es war ein Set, welcher auf Augenhöhe ausgetragen wurde. Aufgrund einer konzentrierten Leistung bis zu Schluss gewannen die Kreuzlinger nach einer langen und nervenzehrenden Partie mit 3:2.